Bin ich bereit für einen Online-Shop? Welche Vorbereitung braucht es?

Online-Shop jetzt!

Warum braucht jedes Geschäft, jedes Hotel oder Restaurant einen Online-Shop?

In erster Linie geht es um das Zusammenspiel von Offline zu Online. Gäste und Kunden informieren sich und vergleichen online. Es wird immer auch Offline geben; es braucht aber beides, um erfolgreich sein zu können.

Die Krise wirkt wie ein „Beschleuniger“ , die „Pflicht“ zu Online hätte sich ohne diese Krise über Jahre verzögert.

Ich habe verstanden, dass ich jetzt einen Online-Shop brauche

Aktuell in der Krise und auch später.

Der Bezug Offline zu Online

Der Online-Shop bietet in Ergänzung viele Vorteile: das Sortiment; oder Teile davon können aus der Ferne betrachtet werden, es kann rund um die Uhr bestellt werden, online bestellen und vor Ort im Geschäft abholen ist möglich.

Ich habe verstanden, dass Offline und Online zwingend zusammen gehören

Die Offline-Seite, das Geschäft bietet grosse Vorteile, ermöglicht Kunden-Bindung und Umsätze. Online bietet weitere Vorteile in diese Richtung. In der Kombination ermöglicht das mehr.

Die Produkte und Leistungen

Genau wie im Geschäft, müssen Produkte und Leistungen auch Online ansprechen und überzeugen. Es braucht also eine schöne Warenpräsentation . Online besteht diese in der Beschreibung mit Preis und einem oder mehreren Bildern. Auch Videos können Sinn machen. Daran denken, dass es auch hier um „guten Content“ geht.

Ich habe verstanden, dass es auch Online um gute Warenpräsentation geht

Die Offline-Seite, das Geschäft bietet grosse Vorteile, ermöglicht Kunden-Bindung und Umsätze. Online bietet weitere Vorteile in diese Richtung. In der Kombination ermöglicht das mehr.

Der Aufbau des Online-Shops

Wenn die Produkte und Leistungen beschrieben und bebildert sind, können sie sofort online gestellt werden. Der Aufbau des Shops dauert 2 Werktage. Du kannst also praktisch sofort loslegen.

Zum Glück kann mein Shop rasch aufgebaut werden

Dieser Online-Shop bildet die professionelle Basis, die individuell weiter an Deine Bedürfnisse angepasst werden kann.

Die neuen Abläufe

Produkte müssen online gestellt und gepflegt werden. Bestellungen gehen per Email ein und müssen verpackt und versendet werden. Ab und zu werden Kunden Fragen zu Bestellungen und Produkten haben. Anfragen via Formular oder Chat können per Smartphone bearbeitet werden.

Ich habe dafür gesorgt, dass sich jemand mit Freude um die Online-Kunden kümmert

Das ist neu: Bestellungen gehen ein und müssen bearbeitet werden, Waren müssen eingepackt und versendet werden, Kunden stellen Frage oder geben Feedback.

Das Marketing (Der Verkauf)

Stammkunden

Angebote können am besten via Newsletter bekannt gemacht werden. Ergänzend bietet sich Social-Media an; Facebook, Instagram u.s.w.

Potentielle Kunden

Das Google My Business Profil bietet gute Möglichkeiten, gesehen zu werden. Die Produkte können auch hier vorgestellt werden. Auch interessante Beiträge sind hier wichtig.

Ich habe verstanden, dass ich mich um die Bekanntheit des Shops kümmern muss

Kunden-Feedback einholen, Newsletters versenden, die Social-Media Seite bewirtschaften, Google My Business pflegen. Und alle weiteren Ideen und Anstrengungen welche Du im Kopf hast.